ab 12 Jahren

Die Geigerin

Rating: 3.6. From 10 votes.
Please wait...

Die Geigerin

Im Oktober 1813 ging Leipzig in die Geschichtsbücher ein. Vom 16. bis zum 19. Oktober wurde in der Region die bis dahin größte und blutigste Schlacht der Weltgeschichte ausgefochten: Die verbündeten Truppen Österreichs, Preußens, des Russischen Reiches und Schwedens trafen auf die Armee des französischen Kaisers. Nach vier Tagen blutiger Gefechte musste Napoleon abziehen.

Der Jugendbuchautor Klaus W. Hoffmann hat die dramatischen Ereignisse der Völkerschlacht vor 200 Jahren als Hintergrund für seinen Roman „Die Geigerin“ genommen. Im Mittelpunkt steht der 16-jährige Soldat Christian, der Ich-Erzähler der Geschichte. Er führt in diesen entscheidenden Oktobertagen des Jahres 1813 Tagebuch.

Bei Bad Düben begeht Christian Fahnenflucht aus der sächsischen Armee, weil er sich nicht länger als Knecht der Franzosen fühlen will, die plündernd durch die Dörfer nördlich von Leipzig ziehen. Auf seiner Flucht mit dem Pferd gelangt er in den Heideort Laußig, wo er auf seinen ehemaligen Lehrer Albert Körner und dessen jüngere Schwester Friederike trifft.

Hoffmann lässt seinen Erzähler Christian eindrücklich die Not der Dorfbewohner schildern, die unter Hunger, Krankheit und den marodierenden Soldaten leiden. Was den Menschen wichtig ist, das müssen sie vor den Plünderern verstecken. Doch sicher ist kein Versteck: Als die Kosaken ins Dorf kommen, entdecken sie Friederikes Geige.

Friederike gelingt es, mit ihrem Spiel die russischen Soldaten zu begeistern. Einige Tage später, als die blutigen Kämpfe ihren Höhepunkt erreichen, muss sie daher mit ihrem Instrument die Truppen unterstützen. Doch so brutal und entbehrungsreich die Tage im Oktober 1813 sind – es gibt auch Hoffnung. Und zwischen Christian und Friederike entspinnt sich ein zartes Band der Liebe.

Der Autor hat die historischen Ereignisse und das damalige Alltagsleben der Menschen gut recherchiert. Es ist ein wirklichkeitsnahes und hochspannendes Buch (für Leser ab 12 Jahre) entstanden. „Die Geigerin“ schildert jugendgerecht und anhand von Einzelschicksalen die welthistorischen Ereignisse vor 200 Jahren. Eine packende Geschichtsstunde.

"Die Geigerin: Eine Geschichte am Rande der Völkerschlacht zu Leipzig 1813"

Von: Klaus W. Hoffmann
Verlag: Lychatz
Jugendbuch ab 12 Jahren
ISBN: 978-3942929240
Gebundene Ausgabe: 166 Seiten
Format: 21,4 x 15 x 1,6 cm

Rating: 3.6. From 10 votes.
Please wait...
Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Die Geigerin“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!