ab 9 Jahren

Stella Menzel und der goldene Faden

Rating: 3.5. From 21 votes.
Please wait…

Stella Menzel und der goldene Faden - Kinderbuch, Roman

Stella Men­zel und der gol­dene Faden” ist ein Buch über Müt­ter und Töch­ter, über Omas und Enke­lin­nen, über den Zusam­men­halt in Fami­lien, über die erste Liebe und den ers­ten Kuss – und dar­über, dass alles irgend­wie immer wei­ter geht.

Es ist die Geschichte einer Fami­lie, die durch die Wir­ren des 20. Jahr­hun­derts führt, bis hin zu einem jun­gen Mäd­chen namens Stella, das in unse­rer Zeit auf­wächst, und lang­sam vom Kind zur jun­gen Frau wird. Die Auto­rin Holly-Jane Rah­lens erzählt die Geschichte anhand eines Stü­ckes Stoff, der über­sät ist mit Ster­nen und Schnee­flo­cken aus Sil­ber­bro­kat und mit einem gol­de­nen Faden zusam­men­ge­näht wurde. Stel­las Urur­groß­mut­ter hatte einst einen Wand­be­hang für ihre Toch­ter dar­aus genäht. Von da an reiste der Stoff mit der Fami­lie um die Welt. Von Russ­land nach Ber­lin, von dort nach New York und wie­der zurück nach Deutsch­land. Der Stoff ist nicht direkt magisch, aber ihm wohnt doch ein Zau­ber inne, der sich nur schwer erklä­ren, dafür aber um so bes­ser füh­len lässt.

Als Stella den Stoff bekommt, ist sie ein Klein­kind – und aus dem eins­ti­gen Wand­be­hang ist mitt­ler­weile eine Kin­der­de­cke gewor­den. Bald wird sie von Hun­den zer­fetzt und zum Kleid umge­näht. Jahre spä­ter lässt eine Scho­ko­la­den­ka­ta­stro­phe das Kleid zur Bluse schrump­fen, dann wird eine Weste dar­aus, dann ein Beu­tel und schließ­lich eine kleine Schleife – die an einem Stroh­hut befes­tigt vom Wind davon getra­gen wird. Aber etwas vom Zau­ber ist immer noch da und wird auch immer blei­ben…

Holly-Jane Rah­lens hat aus dem Motiv des jid­di­schen Volks­lie­des vom Schnei­der, der sei­nen alten Man­tel immer wie­der umnäht, bis nichts mehr davon übrig ist, eine wun­der­bare und auch sprach­lich schöne Geschichte gemacht. „Aus nichts kann man nichts machen!”, schimpft die Frau des Schnei­ders jedes Mal, wenn ein Unglück den Stoff aufs neue rui­niert hat – genau so schimpft Stel­las Mut­ter Isa­bel. Aber das stimmt nicht, stellt sie am Ende der Geschichte fest. Mit Phan­ta­sie geht es eben doch!

Stella Menzel und der goldene Faden”

Von: Holly-Jane Rah­lens, mit Bil­dern von Rein­hard Michl; aus dem Eng­li­schen über­setzt von Bri­gitte Jako­beit
Ver­lag: rororo
Kin­der­buch ab 9 Jah­ren
ISBN: 978–3499216619
Gebun­dene Aus­gabe: 160 Sei­ten
For­mat: 21,6 x 14,4 x 1,6 cm
Rating: 3.5. From 21 votes.
Please wait…
Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Stella Menzel und der goldene Faden“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!