Wer war’s wo?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (10 votes cast)

Kinderbücher: Wer war's wo?

Wer ist in den Farbeimer getreten und hat eine rote Spur quer durchs Zimmer getrampelt? Wer hat sich unterm Tisch versteckt? Und wer hat so wild im Bett herumgetobt, dass die Fetzen flogen?

Kinderbücher: Wer war's wo?

Der französische Kinderbuchautor Olivier Tallec hat mit „Wer war’s wo?“ ein lustiges Büchlein im Querformat für kleine Rätselfüchse gezeichnet. Auf der oberen Seite ist jeweils der „Tatort“ zu sehen, auf der unteren stehen die Verdächtigen nebeneinander. Manchmal gucken sie nur leicht bedröppelt, manchmal machen sie Faxen, und manchmal weisen sie auch mit dem Finger auf einen der anderen, um den Verdacht von sich selbst zu lenken.

Kinderbücher: Wer war's wo?

Aber Vorsicht, glaubt den Bengels nicht! Um den wahren Schuldigen zu finden, kommt es darauf an, die Bilder genau zu beobachten und die Details zu studieren. Für Kinder ab 3 Jahren ist das ein hübscher Spaß. Die Rätsel sind nicht zu leicht und nicht zu schwer – und es gibt immer etwas ulkiges zu entdecken.

"Wer war's wo?"

EUR 9,95

von Olivier Tallec, ins Deutsche übersetzt von Miriam Zimmer
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Gerstenberg Verlag
ISBN: 978-3836958875
Vom Verlag empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre
Format: 15,4 x 1 x 30,4 cm
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (10 votes cast)
Wer war's wo?, 4.4 out of 5 based on 10 ratings
Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Wer war’s wo?“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!