ab 5 Jahren

Der Käptn und die Mimi Kätt

Rating: 3.8. From 16 votes.
Please wait…

Kinderbücher: Der Käptn und die Mimi Kätt

Rrroooote Suppe, freut euch Matro­sen,
hal­tet die Löf­fel bereit,
heizt ihn noch etwas ein den Ofen,
zum Essen ist’s nicht mehr weit!

Dro­hend knur­ren unsre Mägen unter dem Hosen­bund.
Wer hier Hun­ger hat, muss rüh­ren.
Brot­front, Brot­front!

Freunde des Sub­ver­si­ven wer­den ihre helle Freude haben am win­ter­li­chen Vor­le­se­buch „Der Käptn und die Mimi Kätt” von Esther Kin­sky. Es ist bit­ter­kalt in Ber­lin. Der Land­wehr­ka­nal ist zuge­fro­ren. Und wäh­rend die Haus­meis­ter (die das Schip­pen auf­ge­ge­ben und vorm Schnee kapi­tu­liert haben) mit Wärm­fla­sche zwi­schen den Füßen im Bett lie­gen und nur raus­kom­men, wenn es nach Kar­tof­fel­puf­fern riecht, sitzt eine kleine Katze namens Mimi Kätt am Fens­ter und beob­ach­tet einen Damp­fer, der über Nacht mit­ten im Kanal fest­ge­macht hat. „Eiei­ei­ei­eiei Käptn, hier woll­ten wir gar nicht hin!”, bib­bern die Matro­sen. „Kein Meer in Sicht”, erklärt der Kapi­tän, der eigent­lich nach Ame­rika wollte. „Dann haben wir uns wohl im Dun­keln ver­irrt.”

Kinderbücher: Der Käptn und die Mimi Kätt

Aber jetzt gibt es kein Vor und kein Zurück mehr. Das Eis ist zu dick. Der Damp­fer sitzt fest. Und mit Soli­da­ri­tät und San­ges­kunst springt die Mimi Kätt der hung­ri­gen Mann­schaft bei, auf dass die Tel­ler gefüllt wer­den. Eine Freund­schaft bis zum ers­ten Plongggg des zer­sprin­gen­den Eises am Ende des Win­ters ent­steht – und dann muss sich Mimi Kätt ent­schei­den: mit nach Ame­rika oder Abschied neh­men von den lus­ti­gen Matro­sen?

Kinderbücher: Der Käptn und die Mimi Kätt

Esther Kin­sky hat ein Buch vol­ler Gemüt­lich­keit, Fern­weh, Witz, Musik und lin­ker Roman­tik geschrie­ben. Denn Mimi Kätt, die einst bei Frau Rosa wohnte und ihren Namen von dem Eng­län­der Mis­ter Lef­tis­gutt hat, singt gerne umge­tex­tete Arbei­ter­lie­der. Bis alle in der Anker­klause rufen: „Jawohl! Die Sola­fa­ri­tät! Bravo, es lebe die Sofakla­ri­tät! Hur­r­aaaa! Her mit der Sowie­so­wie­tät!”

Der Käptn und die Mimi Kätt”

Von: Esther Kin­sky und Gerda Raidt (Illus­tra­tio­nen)
Ver­lag: Jacoby & Stuart
Kin­der­buch ab 5 Jah­ren
ISBN: 978–3941787858
Gebun­dene Aus­gabe: 56 Sei­ten
For­mat: 23 x 1,2 x 28,7 cm
Rating: 3.8. From 16 votes.
Please wait…
Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Der Käptn und die Mimi Kätt“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!