ab 4 Jahren

Das Geheimnis des Mondes

Rating: 4.1. From 9 votes.
Please wait...

Kinderbücher: Das Geheimnis des Mondes

Alle Wissenschaft beginnt mit Beobachtungen, auch wenn die manchmal scheinbar widersprüchlich sind. Und: Alle Astronomie beginnt mit Mond und Sonne. Der Mond ist der uns nächste Himmelskörper, mal sehen wir ihn groß und voll, mal nur halb, mal scheint er ganz fort zu sein. Um bei Kindern das Interesse am Universum und seiner naturwissenschaftlichen Erforschung zu wecken, ist es also nur folgerichtig, eine Geschichte über die unterschiedlichen Erscheinungsformen des Erdtrabanten zu erzählen.

In ihrem von Jeong-hyeon Sohn eindrucksvoll illustrierten Buch „Das Geheimnis des Mondes“ lässt die koreanische Kinderbuchautorin Bo-hyeon Seo zunächst die kleine Eule ein Lied vom „tellerrunden“ Mond anstimmen. Das aber ruft den Fuchs auf den Plan. „Eulchen! Das Lied stimmt nicht! Der Mond ist nicht tellerrund“, sagt er. „Der Mond ist wie ein Ball, dem man ein wenig Luft ausgelassen hat. Ich habe das erst unlängst ganz eindeutig gesehen.“

Kinderbücher: Das Geheimnis des Mondes

Allerdings haben auch noch andere Tiere „unlängst ganz eindeutige“ Beobachtungen gemacht. Das Wildschwein hat den Mond in Form einer geviertelten Melone gesehen und der Bär meint, in ihm ein gebogenes schmales Blatt erkannt zu haben. Ein lautstarker Streit ist die Folge, und dann beschließen die Tiere, in der folgenden Nacht noch einmal ganz genau hinzuschauen.

Sie steigen auf einen Hügel, und wie sie da so hocken und debattieren, schaltet sich der Mond höchstselbst ein. „Ihr habt alle recht“, lacht er. „So verschieden sehe ich nun mal aus.“

Kinderbücher: Das Geheimnis des Mondes

Hier endet die Geschichte, das Buch aber zum Glück noch nicht. Auf den letzten Metern mutiert es lieber noch einmal schnell zum Sachbuch und erklärt den Kindern auf zwei abschließenden Doppelseiten, wie die unterschiedlichen Mondphasen zustande kommen, warum man den Mond bei Tag nicht sieht, weshalb er so fleckig ausschaut, was die Schwerkraft ist und was sie mit der Rotation des Mondes um die Erde zu schaffen hat. So geht geschickte Wissensvermittlung für Kinder: Man nehme ein interessantes Thema, erzähle eine putzige Geschichte dazu und nutze die so generierte Aufmerksamkeit, um die kleinen Menschen gleich auch noch ein wenig zu bilden!

"Das Geheimnis des Mondes"

Von: Bo-hyeon Seo (Text) und Jeong-hyeon Sohn (Illustrationen), übersetzt von Andreas Schirmer
Verlag: aracari
Kinderbuch ab 4 Jahren
ISBN: 978-3905945652
Gebundene Ausgabe: 36 Seiten
Format: 21,7 x 1 x 26,6 cm

Rating: 4.1. From 9 votes.
Please wait...
Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Das Geheimnis des Mondes“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!