ab 5 Jahren

Die Abenteuer von Eddie Erdmaus

Auf gute-kinderbücher.de können Auto­rinnen und Autoren sich und ihre Bücher selbst vorstellen. Heute in der Rubrik „Autor stellt vor“: Markus Bayer mit seinen Geschichten über „Eddie Erdmaus“.

Kinderbücher: Eddie Erdmaus

In den letzten Jahren habe ich meinen drei Kindern (heute 15, 13 und 5) und auch mir einen Traum erfüllt. Ich habe mein erstes Kinderbuch verfasst und am 28.02.2014 gemeinsam mit dem Asaro-Verlag veröffentlicht. Entstanden sind „Die Abenteuer von Eddie Erdmaus“. Das Buch hat 180 Seiten, beinhaltet 12 Kapitel und ist mit 15 farbigen, ganzseitigen Illustrationen liebevoll von einer langjährigen Freundin von mir illustriert worden. Wir wollten mit dem Buch Eltern dazu animieren Zeit mit Ihren Kindern zu verbringen und selbst auch Spaß dabei zu haben. Denn auch für „Große“ sind witzige Inhalte im Buch.

Die Rückmeldungen zu den verkauften Büchern, bestätigen uns darin, dass wir auf einem guten Weg sind. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen der Kinder, habe ich einen zweiten Teil „Noch mehr Abenteuer von Eddie Erdmaus“ verfasst, der seit 15.02.2015 im Handel erhältlich ist. Seit 01.02.2016 gibt es sogar einen dritten Teil, „Eddie Erdmaus wird erwachsen“.

Kinderbücher: Eddie Erdmaus

Aber nicht nur, dass die Geschichten vielen Kindern gefallen, wir konnten noch einen weiteren Schritt gehen und haben Eddie zum sozialen Projekt gemacht. Immer wieder haben wir relevante Teile unserer Einnahmen gespendet.

Insgesamt wurden seit es Eddie gibt rund 5.000,- gespendet (u.a. an die Deutsche Kinderkrebshilfe, den Deutschen Kinderschutzbund und die S.O.S.-Kinderdörfer) und es macht uns stolz, dass nicht nur viele Kinder beim Lesen schmunzeln und sich freuen, sondern auch Kinder, denen es sonst nicht so gut geht (aus welchen Gründen auch immer) durch die Spenden unterstützt werden.

Alle Informationen zu den Büchern, meinen Illustratorinnen und mir finden Sie unter www.eddie-erdmaus.de.

Leseprobe aus dem 1. Kapitel von „Die Abenteuer von Eddie Erdmaus“

„Du verhältst dich wie ein kleines Kind“, sagte Papa-Maus. Und wieder mal war es Eddie Erdmaus, der nicht wusste, was er falsch gemacht hatte. „Warum?“, fragte er, doch er bekam keine Antwort. Immer wieder wurde ihm das gesagt.

Doch an diesem Tag war alles anders. Denn Eddie entschloss sich, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und sein Glück in der weiten Welt zu suchen. Soll sein Vater doch schimpfen so viel er will, er wird es allen beweisen.

Kinderbücher: Eddie Erdmaus

Also begab sich der kleine Mäuserich auf seine große Reise. Er wanderte durch Wohnviertel, durch Wälder, vorbei an Autobahnen und vielen Dingen, die er noch nie gesehen hatte. Bis er eines Tages an ein kleines Häuschen kam.

Die Fenster waren abgedunkelt und aus dem Haus strömte ihm ein wunderbarer Duft von frischem Kuchen entgegen. „Oh, wie lange habe ich eigentlich nichts mehr gegessen?“, fragte er sich selbst und das Wasser lief ihm im Munde zusammen. Sollte er es wagen? Sollte er sich in das Haus schleichen, seinen hungrigen Magen mit leckerem Kuchen füllen?

So schlich der hungrige Eddie um das Haus herum und entdeckte auf der Seite zum Garten ein kleines Loch in der Wand und – schwupps – war seine Entscheidung getroffen. Er wollte nicht mehr der kleine Eddie sein, er war mutig. Deshalb schlüpfte er durch das Loch und fand sich in einem wunderschönen Wohnzimmer wieder. „Immer der Nase nach“, dachte er und suchte sich seinen Weg durch das Häuschen in Richtung Kuchen.

Doch was war das? Auf einmal stand eine große Gestalt vor ihm. (…)

"Die Abenteuer von Eddie Erdmaus"

Von: Markus Bayer, Illustrationen von Vanessa Langner
Verlag: Asaro Verlag
Kinderbuch ab 5 Jahren
ISBN: 978-3955090364
Taschenbuch: 180 Seiten

Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Die Abenteuer von Eddie Erdmaus“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!