ab 5 Jahren

Die fantastischen Abenteuer des kleinen Herrn K.

Auf gute-kinderbücher.de können Auto­rinnen und Autoren sich und ihre Bücher selbst vorstellen. Heute in der Rubrik „Autor stellt vor“: Christine Kuhlmann mit ihrem Kinderbuch „Die fantastischen Abenteuer des kleinen Herrn K.“, das sie unter dem Pseudonym Clara Oldenburg geschrieben hat.

Kinderbuch: Die fantastischen Abenteuer des kleinen Herrn K.

Es gibt diese Tage, die wollen gar nicht enden, ziehen sich endlos wie Kaugummi. Und es gibt die Tage, die gehen viel zu schnell vorbei. Dabei sind in beiden Fällen genau gleich viele Stunden vergangen. Wie praktisch, dass der kleine Herr K., der allein in einem windschiefen, aber sehr romantischen und heimeligen Bauernhaus mit den beiden sprechenden Tassen Heribert und Helene wohnt, den Esel Emil trifft. Emil kann nämlich nicht nur gleichfalls sprechen – nein, er isst auch für sein Leben gern Kartoffelschalen. Und er hat eine ganz besondere Gabe: In seiner Gesellschaft dauert jeder Tag genau so lange, wie man selbst gerne möchte.

Als Dank für eine große Portion Kartoffelschalen begleitet Emil den kleinen Herrn K., der irgendwann beschlossen hat, nicht erwachsen zu werden, auf einer abenteuerlichen Reise. Bestens ausgerüstet mit seiner speckigen blauen Latzhose, Gummistiefeln von undefinierbarer Farbe und der verkehrt auf dem Kopf thronenden roten Kappe erlebt der kleine Herr K. fantastische, inspirierende, manchmal auch düstere Abenteuer.

Eine Bluesband aus Wurzelwichten, eine fliegende Lokomotive, das Reich des bösen Axion und die gute Fee Lis im Zauberwald sind nur einige der Begegnungen, die dank Emils unfassbarer Gabe an diesem einen Tag auf den kleinen Herrn K. warten.

"Die fantastischen Abenteuer des kleinen Herrn K."

Von: Clara Oldenburg und Christine Georg (Illustrationen)
Verlag: tredition
Kinderbuch ab 5 Jahren
ISBN: 978-3734579660
Taschenbuch: 192 Seiten
Format: 14,8 x 1,1 x 21 cm

Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Die fantastischen Abenteuer des kleinen Herrn K.“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!