ab 6 Jahren

Wie kommt die Kunst ins Museum?

Rating: 5.0. From 5 votes.
Please wait…

Kinderbücher: Wie kommt die Kunst ins Museum

Kin­der und Kunst: Laut dem tsche­chi­schen Kunst­his­to­ri­ker und Kura­tor Ondřej Chro­bák stößt die­ses Thema auf ein wach­sen­des Inter­esse. Er beschäf­tigt sich daher schon län­ger mit der Frage, wie man Kin­der an Kunst her­an­führt, wie man sie dafür inter­es­siert und ihnen Zusam­men­hänge so erklärt, dass sie das span­nend fin­den.

Gemein­sam mit sei­nen bei­den Kunst­his­to­ri­ker-Kol­le­gen Rost­is­lav Koryčá­nek und Mar­tin Vanĕk sowie dem Illus­tra­tor David Böhm hat sich Chro­bák an ein umfas­sen­des Pro­jekt gemacht. Drei Jahre arbei­tete das Team, holte sich noch Hilfe von außen (unter ande­rem ent­warf ein Archi­tekt ein idea­les Museum), dann war das Bil­der­buch „Wie kommt die Kunst ins Museum?” fer­tig. Der Karl-Rauch-Ver­lag hat es auf Deutsch her­aus­ge­bracht.

Kinderbücher: Wie kommt die Kunst ins Museum

Kinderbücher: Wie kommt die Kunst ins Museum

Es ist ein groß­ar­ti­ges Buch gewor­den. Vom Stil her ähnelt es gelun­ge­nen Kin­der-Sach­bü­chern, wie es sie über die Feu­er­wehr, Flug­hä­fen oder die Müll­ab­fuhr gibt. Es bie­tet Auf­klapp­sei­ten, große Wim­mel­bil­dern, kleine Such­auf­ga­ben, amü­sante Anek­do­ten am Rande, einen geord­ne­ten Über­blick am Anfang und eine Geschichte, die die Kin­der­fra­gen in eine gut zu ver­fol­gende Form bringt. Wie die Arbeit in einem Museum funk­tio­niert, wird anhand einer fik­ti­ven Aus­stel­lung erzählt. Ange­fan­gen bei der Idee des Kura­tors, die beim Ver­wal­tungs­lei­ter (zu teuer!) und der Lei­te­rin des Aus­stel­lungs­se­kre­ta­ri­ats (wie kom­pli­ziert!) erst­mal auf Skep­sis stößt, über die Beschaf­fung der Kunst­werke, deren Prü­fung auf Echt­heit, die Lage­rung im Depot, die even­tu­elle Restau­ra­tion, die Sicher­heits­kon­zep­tion, die Aus­stel­lungs­ar­chi­tek­tur und den Auf­bau durch Tech­ni­ker bis hin zur Eröff­nung und den Aus­stel­lungs­kri­ti­ken.

Kinderbücher: Wie kommt die Kunst ins Museum

Auch Erwach­sene kön­nen dabei noch eine Menge ler­nen. Oder wuss­ten Sie, wel­ches das erste Museum über­haupt war? Dass Rudolf II. in sei­nem Kunst- und Kurio­si­tä­ten­ka­bi­nett auch das Horn eines Ein­horns auf­be­wahrte? Wie sich Wil­helm von Bode mit einer ver­meint­li­chen Büste von Leo­nardo da Vinci ein­mal furcht­bar bla­mierte? Oder in wel­chem Museum der erste Picasso hing (näm­lich im ehe­ma­li­gen Pro­vin­zi­al­mu­seum in Han­no­ver)?

Aus­ge­zeich­net mit dem Bolo­gna Ragazzi Award für Kin­der­bü­cher über Kunst.

Wie kommt die Kunst ins Museum?: Über die Arbeit von Museen und Galerien”

Von: Ondřej Chro­bák, Rost­is­lav Koryčá­nek und Mar­tin Vaněk, illus­triert von David Böhm, aus dem Tsche­chi­schen über­setzt von Lena Dorn
Ver­lag: Karl Rauch
Sach-Bil­der­buch ab 6 Jah­ren
ISBN: 978–3792003688
Gebun­dene Aus­gabe: 72 Sei­ten
For­mat: 24,8 x 1,7 x 34,3 cm
Rating: 5.0. From 5 votes.
Please wait…
Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Wie kommt die Kunst ins Museum?“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!