ab 6 Jahren

Das geheimnisvolle Lasso

Auf gute-kinderbücher.de kön­nen Auto­rinnen und Auto­ren sich und ihre Bücher selbst vor­stel­len. Heute in der Rubrik „Autor stellt vor”: Manuela Sei­del mit ihrem Kin­der­buch „Das geheim­nis­volle Lasso”.

Kinderbücher: Das geheimnisvolle Lasso

Die Autorin über sich…

Ich bin Mut­ter von zwei Söh­nen (5 und 7 Jahre alt), schreibe mit Lei­den­schaft und viel Liebe Kin­der­bü­cher (und Fach­ar­ti­kel rund um die The­men Lesen, Vor­le­sen, Bücher und digi­tale Medien für Kin­der). Außer­dem enga­giere ich mich als ehren­amt­li­che Vor­le­se­rin neben mei­nem „Brot­job”. Mein neues Buch „Cow­boy- und India­ner-Aben­teuer. Das geheim­nis­volle Lasso” habe ich für mei­nen Sohn geschrie­ben, der letz­ten Herbst ein­ge­schult wurde.

Illus­tra­tio­nen, Lay­out & Satz, Lek­to­rat und Kor­rek­to­rat und den Druck in Deutsch­land habe ich dann noch zuge­kauft und da mein Sohn „sein” Buch gerne in Buch­hand­lun­gen sehen wollte, habe ich mich nun ent­schlos­sen, es (in mei­nem klei­nen Ver­lag) zu ver­öf­fent­li­chen.

… und ihr Buch

Cow­boy Jim und India­ner­mäd­chen Una sind beste Freunde. Sie gehen in die­selbe Klasse der Cow­boy- und India­ner­schule. Dort unter­rich­ten Leh­rer Fächer wie Las­so­wer­fen, Anschlei­chen, Feu­er­ma­chen, Fischefan­gen und Floß­bauen.

Aber was hat es mit dem alten Lasso auf sich, das bereits Jims Uropa gehört hat? Als ein Ganove das geheim­nis­volle Lasso stiehlt, ver­fol­gen Jim und Una den Lasso-Dieb und machen eine span­nende Ent­de­ckung.

Die­ses Erst­le­ser­buch eig­net sich zum ers­ten Sel­ber­le­sen (1./2. Klasse), zum gemein­sa­men Lesen oder zum Vor­le­sen für jün­gere Kin­der.

– Große Schrift
– Ein­fa­che Wör­ter, kurze Sätze in Sinn­zei­len
– Eine Geschichte mit kur­zen Kapi­teln
– Ein Lese­rät­sel am Ende der Geschichte unter­stützt das Lese­ver­ständ­nis

Die Figu­ren und Sze­nen wur­den in einer moder­nen, lie­be­vol­len und fre­chen Art illus­triert und besit­zen eine eigene cha­rak­te­ris­ti­sche Far­big­keit. Dabei kon­zen­trie­ren sich die Zeich­nun­gen aufs Wesent­li­che und ver­lei­hen der Geschichte die pas­sen­den Akzente.

Cowboy- und Indianer-Abenteuer: Das geheimnisvolle Lasso (SCHULEDITION)”

Von: Manuela Sei­del und Janina Schnei­der (Illus­tra­tio­nen)
Ver­lag: Lese­worte Ver­lag
Buch für Erst­le­ser ab 6 Jah­ren
ISBN: 978–3981683271
Taschen­buch: 48 Sei­ten
For­mat: 14,9 x 0,7 x 21,1 cm
Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Das geheimnisvolle Lasso“?

Dieser Post wurde bisher 1 Mal kommentiert.

  1. Meine Toch­ter (5) mag die Geschichte von Cow­boy Jim und Indi­an­der­mäd­chen Una sehr gern. Auch wenn sie die Geschichte inzwi­schen schon aus­wen­dig kennt, lesen wir sie gerne zum Ein­schla­fen. Die meis­ten Buch­sta­ben erkennt sie auch schon. Mir gefällt es gut, dass die Sätze ein­fach und kurz gehal­ten sind und die Geschichte trotz­dem span­nend geschrie­ben ist. Sobald meine Toch­ter lesen kann, wird sie „Das geheim­nis­volle Lasso” sicher­lich moti­viert lesen wol­len.

    No votes yet.
    Please wait…

Schreibe einen Kommentar!