ab 8 Jahren

Bluma

Rating: 4.3. From 8 votes.
Please wait…

Kinderbücher: Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Manch­mal ist ein Buch so fein geschrie­ben, dass es bes­ser ist, es erst ein­mal selbst spre­chen zu las­sen als viele eigene Worte dar­über zu ver­lie­ren. Bei „Bluma und das Gum­mi­schlan­gen­ge­heim­nis” ist das so – und darum hier, anstelle eines aus­ge­feil­ten Ein­stiegs in die Rezen­sion, erst ein­mal die ers­ten Sätze, wie sie im Buch ste­hen:

„Habt ihr schon ein­mal etwas total Fal­sches gemacht?
Einen gro­ßen Feh­ler began­gen?
Abso­lu­ten Mist gebaut?
Also nicht so Pipi­fax wie der klei­nen Nach­bars­toch­ter, auf die ihr eine Vier­tel­stunde auf­pas­sen soll­tet, beim Fri­seur­spie­len einen Iro­ke­sen­schnitt zu ver­pas­sen, ohne es vor­her mit ihrer Mut­ter abge­spro­chen zu haben? Obwohl: Das war auch nicht ganz ohne; Frau Olff hat Nele seit­dem nie wie­der allein zu uns gelas­sen.
Nein, was ich meine, ist etwas ande­res, etwas rich­tig Fal­sches.
Ich habe es getan. Vor genau fünf Tagen. Und seit genauso vie­len Tagen schon kann ich an nichts ande­res mehr den­ken als daran, wie ich das Ganze wie­der in Ord­nung brin­gen kann. Wie alles wie­der gut wer­den kann. Weil das doch das Wich­tigste ist: Dass alles wie­der gut wird.”

So unbe­streit­bar toll beginnt also der neue Kin­der­ro­man von Silke Schlicht­mann (die seit 2015 zwei Romane bei Han­ser ver­öf­fent­licht, zwei wei­tere Bücher für Erst­le­ser fer­tig geschrie­ben und dar­über hin­aus gerade einen Jugend­ro­man in Arbeit hat; von der man also behaup­ten kann, sie sei ziem­lich pro­duk­tiv).

Bluma ist ein neun­jäh­ri­ges Mäd­chen, das gerade eine ganze Reihe von echt erns­ten Kin­der-Pro­ble­men hat: Sie zählt zwar für ihr Leben gerne Zaun­lat­ten, Schritte und alles Mög­li­che andere, aber in Mathe hat sie trotz­dem mal wie­der eine Fünf geschrie­ben. Ihre Eltern wer­den darum kaum zustim­men, dass sie den süßen Labra­dor Flo­cki vorm Tier­heim ret­ten darf. Und weil die herr­lich unkon­ven­tio­nelle Künst­ler-Nach­ba­rin Alice, die sonst immer ein offe­nes Ohr für Bluma hat, gerade mit eige­nen Pro­ble­men beschäf­tigt ist, klaut sie der auch noch eine von die­sen magi­schen Gum­mi­schlan­gen, die sonst immer dabei hel­fen, für alles eine Lösung zu fin­den. Jetzt ist es genau anders­rum: Die gestoh­lene Gum­mi­schlange bedeu­tet (zumin­dest in der Gedan­ken­welt Blu­mas) einen furcht­ba­ren Ver­trau­ens­bruch, der ihr den Weg zu Alice und ihren wert­vol­len Rat­schlä­gen ver­baut.

Kinderbücher: Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Dann gibt es da noch Sil­ber­fi­sche in Tup­per­do­sen, eine beste Freun­din, die schein­bar eine fiese Intrige spinnt, und Eltern, die zwar ganz nett, aber immer auf Achse sind. Silke Schlicht­mann lässt Bluma ihre Geschichte in einem unnach­ahm­li­chen Stil erzäh­len: Mun­ter greift sie mal vor, baut dann wie­der Rück­blen­den ein, ohne dass dies dem Erzähl­fluss je scha­den würde. Im Gegen­teil: Sie berich­tet so leben­dig und vol­ler Witz, dass man gar nicht auf­hö­ren mag, Bluma zuzu­hö­ren. Dabei ist doch das, was die Kin­der­seele plagt und hier in locke­rem Ton vor­ge­tra­gen wird, eigent­lich auch geeig­net, Erwach­se­nen-Bücher zu fül­len: Freund­schaft, miss­brauch­tes Ver­trauen, mora­lisch frag­wür­di­ges Han­deln, Miss­ver­ständ­nisse, das Rin­gen um Wie­der­gut­ma­chung – alles wich­tige und grund­le­gende The­men. Silke Schlicht­mann behan­delt sie mit Humor und Respekt. Das gibt dem Buch eine wun­der­bar ernst­hafte Leich­tig­keit.

Wie schön, dass sich am Ende dann auch noch alles fügt – und den vor­an­ge­stell­ten Sinn­spruch „Schwei­gen ist Sil­ber, Reden ist Gold – also manch­mal jeden­falls” auf die beste Art und Weise bekräf­tigt.

Bluma und das Gummischlangengeheimnis”

Von: Silke Schlicht­mann, mit Illus­tra­tio­nen von Ulrike Mölt­gen
Ver­lag: Carl Han­ser
Kin­der­ro­man ab 8 Jah­ren
ISBN: 978–3446257016
Gebun­dene Aus­gabe: 176 Sei­ten
For­mat: 13,2 x 1,9 x 21,2 cm
Rating: 4.3. From 8 votes.
Please wait…
Kinderbücher: Autor, stell vor! Kinderbücher: mach-mit

Wie findest Du das Kinderbuch „Bluma“?

Dieser Post wurde bisher noch nicht kommentiert. Sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar!