Mal kein Buch

Unter meinem Bett 3

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstim­mun­gen.
Bitte war­ten…

Unter meinem Bett 3

Manch­mal wer­den Kin­der furcht­bar geschmacks­ver­führt. Was sich Musik­in­dus­trie und Main­stream­ra­dio ihnen vor­zu­set­zen trauen, ist schon dreist. Aber in letz­ter Zeit dringt immer bes­se­rer Sound aus dem Kin­der­zim­mer: Der Dank gebührt unter ande­rem dem Oetin­ger-Media-Ver­lag, der im ver­gan­ge­nen Jahr nicht nur das erste Bum­mel­kas­ten-Album ver­öf­fent­lichte, son­dern mitt­ler­weile auch den drit­ten Teil der genia­len „Unter mei­nem Bett”-Reihe.

Preis: EUR 14,99

Ernst­zu­neh­mende Künst­ler, die nor­ma­ler­weise für Erwach­sene pro­du­zie­ren, steu­ern zu die­ser Sam­pler-Serie Kin­der­lie­der mit Groove, Charme und Witz bei. Moder­nes Lie­der­ma­ching, alles deut­sche Texte. Einige der Musi­ker sind ziem­lich bekannt. Zum Bei­spiel gibt es auf dem drit­ten Teil je ein Lied von Klee, Clueso und Keim­zeit, und Deniz Jasper­sen von Her­ren­ma­ga­zin sowie Dok­tor Renz von Fet­tes Brot sind auch mit Songs ver­tre­ten. Der Ope­ner kommt von Tele: „Der kleine Mann in mei­nem Kopf, er redet viel, er redet oft”, heißt es da. „Er sagt so komi­sche Sachen, da muss ich immer lachen.”

In die­sen Zei­len liegt viel­leicht das wesent­li­che Geheim­nis von „Unter mei­nem Bett”: Ich kann als Erwach­se­ner genauso mit­ge­hen wie als Kind. Das ist echt! Das kommt aus dem Her­zen! Es ist phan­ta­sie­voll – und wun­der­bar komisch.

Wie bei dem zwei­ten Lied auf der Platte (von Sven van Thom): „Mein neuer Bru­der sieht aus wie’n alter Mann. Keine Haare auf dem Kopf und im Mund kein ein­zi­ger Zahn. (…) Zwar ist er wirk­lich win­zig. Ein Mini-Exem­plar, doch schrump­lig wie ein Apfel vom vor­vor­letz­ten Jahr.”

Wer hat sich sowas beim Anblick eines Neu­ge­bo­re­nen noch nicht gedacht? Aber so hübsch gereimt wie von Sven van Thom macht es wirk­lich Laune!

Und dann geht es auch eine Spur erns­ter. Maxim singt in sei­nem text­lich wie musi­ka­lisch star­ken Bei­trag über den Flücht­lings­jun­gen Issam, der auf Bäume klet­tert und lacht, wenn er mit dem Schlit­ten aus der Kurve kippt. Nur vor Was­ser hat er seit der Flucht übers Meer große Angst.

Ove hat ein herr­li­ches Lie­bes­lied im Gepäck („Lisa, ich hab uns ein Haus gebaut, komm rein!”), Dok­tor Renz und Tele-Sän­ger Fran­cesco Wil­king (der die Arbeit an der Platte auch koor­di­niert hat) wid­men sich der Zer­ris­sen­heit zwi­schen dem Drang nach Auto­no­mie und der Angst vor dem Allein­sein. Und Clueso hat etwas Wich­ti­ges über gute und schlechte Momente im Leben zu sagen.

Ins­ge­samt sind es 14 Lie­der – und fast alle sind so groß­ar­tig, dass es bei der nächs­ten Auto­fahrt gar keine Frage gibt: Für diese CD stim­men alle Insas­sen!

Akti­vie­ren Sie Java­Script um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tptZbW0RpJw

Unter Meinem Bett 3”


Ver­lag: Oetin­ger Media GmnH
Kin­der­lie­der-CD
ASIN: B071DG3CRD
13 Lie­der, Spiel­zeit: 48 Minu­ten
Book­let mit allen Tex­ten
Idee: Mar­kus Lan­ger
Koor­di­na­tion: Fran­cesco Wil­king
Rating: 5.0/5. Von 2 Abstim­mun­gen.
Bitte war­ten…