Bestes Kinderhörbuch 2016: Die unendliche Geschichte

Die Liste ist schon enorm lang und sie wird noch länger: Michael Endes „Unendliche Geschichte“ hat mal wieder einen Preis gewonnen – den Deutschen Hörbuchpreis 2016.

Die Kinder-Jury zeichnete die WDR-Produktion aus dem Jahr 2014 in der Kategorie „Bestes Kinderhörbuch“ aus. „Eintauchen und dranbleiben – das fällt hier nicht schwer, denn dieses Hörspiel ist etwas ganz Besonderes. So viele gute Sprecher, faszinierende Geräusche und die Musik, die von einem richtigen Orchester eingespielt wurde, ziehen einen sofort in den Bann, und man erlebt die Abenteuer direkt mit“, heißt es in der Begründung. „Das Hörspiel gefällt Mädchen wie Jungen – und sogar die Eltern haben Spaß daran. Aufhören zuzuhören? Das geht nicht. Das Buch ist gut, aber das Hörbuch ist phantástisch.“

Der WDR ergänzt stolz: „Die sechsstündige Neuproduktion zeichnet sich durch ein prominentes Sprecherensemble und musikalische Neukompositionen aus. Rund 50 Schauspieler wirkten in mehr als 70 Rollen an der Produktion mit. Die Umweltgeräusche und Tierstimmen der Landschaften ,Phantásiens‘ sind mit aufwändigem Sounddesign entwickelt worden. Auch die beiden Erzählebenen des Romans spiegeln sich in der Inszenierung wider: Die Welt des Dachbodens mit Anna Thalbach als Erzählerin wurde in Stereoton aufgenommen, die Szenen in ,Phanásien‘ sind in 5.1-Surround-Sound produziert.“

Bombastisch! Herzlichen Glückwunsch!

"Die unendliche Geschichte - Das Hörspiel: 6 CDs"

6 CDs
von Michael Ende
Bearbeitung: Ulla Illerhaus, Regie: Petra Feldhoff, Musik: Felix Rösch
Sprecher u.a.: Anna Thalbach, Hans Kremer, Jürgen Thormann, Mechthild Großmann, Jens Wawrczeck
Verlag: Silberfisch
ISBN: 978-3867427234
Empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre