Kandidaten für Lindgren-Preis 2016 nominiert

Auf der Liste für den Astrid Lindgren Memorial Award (ALMA) 2016 stehen 215 Kandidaten aus 59 Ländern. Die Organisatoren präsentierten die Nominierten auf der Frankfurter Buchmesse. Mit dabei sind auch acht aus Deutschland: die Illustratorin Rotraut Susanne Berner, Illustrator und Autor Aljoscha Blau, Illustratorin und Autorin Eva Muggenthaler, Autorin Mirjam Pressler, Autorin Jutta Richter, Illustrator Wolf Erlbruch sowie die Internationale Jugendbibliothek in München und das Labor Ateliergemeinschaft in Frankfurt/Main.

Die Auszeichnung, die als Nobelpreis für Kinderliteratur gilt, ist mit fünf Millionen schwedischen Kronen (knapp 534.000 Euro) dotiert. 2015 ging der Preis an die Organisation Praesa aus Südafrika – weil sie Brücken zwischen Verlegern und Leseförderern baue sich dafür einsetze, dass Kinder auch in ihren afrikanischen Muttersprachen lesen lernen.