Kinderbuchautor schlägt „50 Shades of Grey”

Zum „Welt­tag des Buchs” hat das Markt­for­schungs­in­sti­tut GfK die best­ver­kauf­ten Auto­ren der ver­gan­ge­nen fünf Jahre in Deutsch­land ermit­telt. Rang Eins im Auto­ren­ranking geht an Jeff Kin­ney, der sich mit sei­ner (ursprüng­lich für Erwach­sene gedach­ten) Comic­buch-Reihe „Gregs Tage­buch” in die Her­zen von Mil­lio­nen Kin­dern und Jugend­li­chen geschrie­ben hat.

Auf den zwei­ten Platz kam die Bri­tin E.L. James mit ihrer „Fifty Shades of Grey”-Erotikreihe. Und dahin­ter dann wie­der ein Kin­der­buch­au­tor: Ingo Sie­gner mit sei­nen Büchern um den klei­nen Dra­chen Kokos­nuss.

In die Top 20 schaff­ten es dar­über hin­aus sechs wei­tere von der GfK als Kin­der- und Jugend­buch-Schrift­stel­ler klas­si­fi­zierte Auto­ren: Liane Schnei­der („Meine Freun­din Conni”, Platz 11), Kers­tin Gier („Edel­stein”- und „Silber”-Trilogie, Platz 13), Erin Hun­ter („War­rior Cats”, Platz 14), Erhard Dietl („Die Olchis”, Platz 16), Astrid Lind­gren (u.a. „Pippi Lang­strumpf” und „Ronja Räu­ber­toch­ter”, Platz 18) und Suz­anne Col­lins („Die Tri­bute von Panem”, Platz 19).

Genaue Ver­kaufs­zah­len teilte GfK Enter­tain­ment nicht mit.

Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt!”

Band 1
von Jeff Kin­ney
Taschen­buch: 224 Sei­ten
Ver­lag: Bas­tei Lübbe
ISBN: 978–3843200059
VEmp­foh­le­nes Alter: 10 – 12 Jahre
Ori­gi­nal­ti­tel: Diary of a Wimpy Kid
For­mat: 13,1 x 2,2 x 19,1 cm