Neues Buch von Dr. Seuss

Theodor Seuss Geisel alias Dr. Seuss erfand den „Grinch“ und den „Kater mit Hut“ und gehört in den USA zu den meistgelesenen Kinderbuchautoren überhaupt. 44 Bücher von ihm erschienen laut „Washington Post“ bisher – mit einer Gesamtauflage von 200 Millionen Exemplare!

Jetzt kommt, fast ein Vierteljahrhundert nach seinem Tod, bei Random House Buch Nummer 45 heraus. Seuss schrieb und zeichnete „What Pet Should I Get?“ (Welches Tier sollte ich mir anschaffen?) vermutlich in den frühen sechziger Jahren. Seine Witwe fand das fast fertige Manuskript vor zwei Jahren. Es war ein komplettes Buch, nur die Seiten waren noch nicht koloriert und der Text erst rudimentär vorhanden. Geisel hatte verschiedene Sätze als Optionen geschrieben, aber noch nicht ausgewählt, welche tatsächlich erscheinen sollten. Cathy Goldsmith, eine enge Vertraute Geisels, übernahm die Arbeit und vollendete das Buch.

Am 28. Juli veröffentlicht Random House nun das fertige Werk – und in den USA sind alle schon ganz heiß. Die wichtigsten Zeitungen haben bereits über „What Pet Should I Get?“ berichtet, die Startauflage beträgt eine Million Exemplare. Ein Kinderbuch wird zum Literatur-Ereignis. Kann es so etwas nicht öfter geben?