Opa Otto fährt mit seinem Wunderwagen nach Leipzig

Pepe Trebs als "Oskar" im hr2-Hörspiel "Opa Ottos Wunderwagen"

Pepe Trebs als "Oskar" im Hörspiel "Opa Ottos Wunderwagen", einer Koproduktion von hr2 und NDR (C) ARD

Oskar und Opa Otto können sich freuen! Sie dürfen zur Buchmesse nach Leipzig fahren und dort den Kinderhörspielpreis 2016 des MDR-Rundfunkrates entgegennehmen - gemeinsam mit Robert Schoen, der für die Hörspielbearbeitung des Kinderbuches "Opa Ottos Wunderwagen" ausgezeichnet wurde.

In der Geschichte geht es um den Angsthasen Oskar. Er fürchtet sich vor fast allem und jedem, und kaum einer versteht ihn. Doch dann taucht plötzlich ein freundlicher, älterer Herr auf - Oskars Opa Otto - und nimmt ihn in seinem Wunderwagen mit zu spannenden Abenteuern. "Die Jury lobte die Hörspielbearbeitung, die Mut macht und zeigt, wie man nach und nach, manchmal ganz unkonventionell, seine Furcht verlieren kann. Der 1. Platz ist mit 3000 Euro dotiert", teilte der MDR mit.

Der 2. Platz geht an Bernd Gieseking für das Hörspiel "Frau Fledder und Herr Zitrone", das über die Liebesgeschichte zwischen der Fledermaus Frau Fledder und dem Wellensittich Herrn Zitrone das Thema "Anderssein" transportiert. Und Platz 3 erhält Anna Böhm für das Hörspiel "Einschwein".

Die ausgezeichneten Hörspiele "Opa Ottos Wunderwagen", "Frau Fledder und Herr Zitrone" sowie "Einschwein" werden bei MDR FIGARO am 20. März, 3. April und 10. April 2016, jeweils um 7.10 Uhr, gesendet.

"Opa Ottos Wunderwagen"

von Daniela Meisel
Gebundene Ausgabe: 92 Seiten
Picus Verlag
ISBN: 978-3854521723
Empfohlenes Alter: 5 - 8 Jahre
Format: 14,6 x 1,5 x 21,6 cm