Pupsi und Stinki: Fitzek schreibt Kinderbuch

 

Grausamkeiten machten ihn zu einem reichen Mann: Thriller-Bestsellerautor Sebastian Fitzek hat nach eigenen Angaben über acht Millionen Bücher in 24 Sprachen verkauft. Jetzt folgt, nach dem „Augensammler“, dem „Nachtwandler“ und dem „Seelenbrecher“, der nächste Schocker.

Fitzek hat ein Kinderbuch geschrieben! Es heißt „Pupsi und Stinki“ und handelt vom kleinen Paul, dem in der Kita ständig laute Pupse entfahren. Darum wird er gehänselt. Doch dann findet er einen ungewöhnlichen Freund: das Stinktier „Stinki“, das nicht auf Kommando stinken kann.

Die beiden tun sich zusammen – und alles wird gut. Puuuuh …

Wie der Fachmann für Unappetitliches auf die Idee kam?

„Das ist, wie vieles in meinem Leben, völlig naiv und ohne großen Plan entstanden“, erzählte er den „Vorarlberger Nachrichten“. „Meine Kinder haben mich gefragt, was ich beruflich mache. Ich antwortete: ‚Ich schreibe Geschichten.‘ Dann sollte ich ihnen eine Geschichte erzählen …“

Und die gibt es jetzt eben auch auf Papier. Veröffentlichungstermin: 1. März 2017.

"Pupsi & Stinki: Ein Vorlesebuch"

Von: Sebastian Fitzek und Jörn Stollmann (Illustrationen)
Verlag: Pattloch Geschenkbuch
Kinderbuch ab 3 Jahren
ISBN: 978-3629142375
Gebundene Ausgabe: 56 Seiten
Format: 17,4 x 1 x 24,4 cm